azzurro-reisen-cilento

 

Fritelle di cavolfiore

Kleine, feine Blumenkohlküchlein. Perfekt als Fingerfood zum Aperitivo, aber auch als vegetarisches Hauptgericht.

Zutaten:

(als Antipasto für Vier, als Hauptgang für Zwei)

  • 3 große Kartoffeln
  • ⅓ Blumenkohl
  • 1 kleine Zwiebel (fein gehackt)
  • 1 Knoblauchzehe (gehackt)
  • 3 getrocknete Tomaten (in Öl, grob gehackt)
  • abgeriebene Schale von ½ Zitrone
  • 4 EL frisch geriebener Parmesan oder Pecorino
  • 2 Eier
  • Blättchen von 3 Stängeln Thymian
  • Salz
  • Pfeffer aus der Mühle
  • Chili (nach Geschmack)
  • frisch geriebene Muskatnuss
  • Olivenöl
  • 1-2 EL Mehl

Zubereitung:

Kartoffeln in Salzwasser als Pellkartoffeln kochen und etwas abkühlen lassen.
Blumenkohl waschen, putzen und in grobe Röschen zerteilen. In kochendem Salzwasser garen und abgießen.
In einer kleinen Pfanne fein gehackte Zwiebel und Knoblauch in Olivenöl anschwitzen, getrocknete Tomaten und Thymian (nach Geschmack Chili) hinzugeben, mit Mehl bestäuben und kurz durchschwenken.
Die Kartoffeln pellen, grob zerkleinern und in eine Schüssel geben. Den Blumenkohl mit den Händen zerpflücken und hinzufügen; ebenso die Zwiebelmischung aus der Pfanne.
Den Backofen auf 225° vorheizen.
1 Ei trennen und das Eiweiß mit 1 Prise Salz zu Schnee schlagen.
Das übrige Eigelb, das ganze Ei, den Käse, die Zitronenschale und die gerieben Muskatnuss hinzufügen und zu einer kompakten Masse verkneten. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und das geschlagene Eiweiß vorsichtig unterheben.
Eine ausreichend große Auflaufform mit Olivenöl auskleiden. Aus der Masse kleine, flache Küchlein formen und hinein setzen. Jedes mit einem Hauch Olivenöl beträufeln und im vorgeheizten Backofen goldgelb backen.

Auch toll als vegetarisches Hauptgericht: als Beilage eine kleine, frische Tomatensoße
(halbierte Kirschtomaten salzen und pfeffern, mit Kräutern und Knoblauchscheiben würzen und mit bestem Olivenöl beträufelt im Backofen garen. Stampfen und mit gehackten schwarzen Oliven und Kapern vermischen – köstlich!).