azzurro-reisen-cilento

 

Pappardelle mit Krabben und Spinat

Eine fantasievolle Neuauflage des Klassikers: schnell gemacht und ein Fest für die Sinne!

Zutaten:

  • Pasta guter Qualität (am besten frisch) zum Beispiel Pappardelle oder Lasagnette
  • 2 Knoblauchzehen (gehackt)
  • 8 große Garnelen (geschält)
  • 4 handvoll Babyspinat (grob gehackt)
  • Chili nach Geschmack
  • Saft von 2 Orangen
  • 6 getrocknete Tomaten in Öl (gehackt)
  • abgeriebene Schale von 1 Bio-Zitrone
  • 1 Päckchen gemahlener Safran
  • ½ Teelöffel Fenchelsamen
  • 1 Hand voll Kirschtomaten (gehackt)
  • Gemüsebrühe
  • Weißwein
  • 1 Esslöffel geriebener Parmesan
  • 2 Zweige frischer Rosmarin (Nadeln abgezupft und gehackt)
  • Olivenöl
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung:

Nudelwasser in einem großen Topf zum Kochen bringen.
Garnelen mit 1/3 des Knoblauchs, Hälfte der Rosmarinnadeln, Chili, Orangensaft und einem guten Schuss Olivenöl marinieren.
Das kochende Wasser salzen und die Pasta hinein geben.
Gleichzeitig großzügig Olivenöl in eine große Pfanne geben und restlichen Knoblauch, Chili und Rosmarin darin andünsten. Getrocknete Tomaten, Fenchelsamen und abgetropfte Garnelen hinzufügen, salzen und pfeffern. Safran und frische Tomaten dazu geben, mit 1 Glas Weißwein ablöschen. Einen Teil der Marinade und etwas Gemüsebrühe angießen und leicht köcheln lassen.
Wenn die Pasta al Dente ist abgießen und auf großer Flamme mit dem Sugo und dem Spinat mischen. Zitronenschale und Parmesan unterheben – fertig!