Röhrennudeln mit Erbsenpesto Nudeln mit frischen Erbsen in Tomatensoße

azzurro-reisen-cilento

 

Röhrennudeln mit Erbsenpesto

Lange “Ziti“ ähneln vom Aussehen den Maccheroni-Nudeln, haben allerdings einen wesentlich breiteren Durchmesser. Mit den frischen Erbsen fürs Pesto ist dieses Rezept unsere absolute Lieblingsfrühlingspasta!

Zutaten: (für 4 Personen)

  • 400 g Ziti Lunghi (oder andere große Röhrennudeln – Paccheri Napoletani, Rigatoni)
  • 1 Dose Kirschtomaten guter Qualität
  • 1 Handvoll frische Kirschtomaten (gehackt)
  • 1 gute handvoll frischer Erbsen (gepahlt)
  • 1 rote Zwiebel oder 2 Schalotten
  • 3 Knoblauchzehen (2 gehackt, 1 ganz)
  • 2 Sardellen
  • 1 El entsteinte Oliven in Öl
  • 3 getrocknete Tomaten in Öl (gehackt)
  • 1 El Kapern in Salzlake (abgetropft)
  • Fenchelsamen
  • 1 kleiner Zweig Rosmarin
  • 1 Tütchen gemahlener Safran
  • 1 Schuss Weißwein
  • Gemüsebrühe
  • Basilikum
  • Pinienkerne
  • Geriebener Parmesan oder Grana Padano (circa 3 El)
  • frisch gemahlener Schwarzer Pfeffer
  • Chilischote nach Geschmack
  • Olivenöl
  • Salz
  • Prise Zucker

Zubereitung:

Erbsen kurz in Salzwasser blanchieren, abgießen. In einem großen Topf Nudelwasser aufsetzen.
In einer großen Pfanne Olivenöl erhitzen, Sardellen hinzufügen und unter Zerdrücken anbraten. Zwiebeln und wenig später Knoblauch, dann getrocknete Tomaten, Fenchelsamen, Chili, Rosmarinnadeln und Safran hinzugeben. 1 kleine Prise Zucker hinzufügen, mit einem Schuss Weißwein ablöschen. Frische Tomaten und Dosentomaten hinzufügen, Oliven und Kapern hinzu geben und mit Pfeffer, eventuell Salz und Gemüsebrühe würzen. Halb zugedeckt köcheln lassen.
Werden langen Ziti-Nudeln verwendet, diese auf Fingerlänge kürzen. Nudelwasser salzen und Nudeln in das sprudelnd kochende Wasser geben.
Pinienkerne ohne Öl goldgelb rösten. Mit den Erbsen, 15 Basilikumblätter, ganzer Knoblauchzehe, Parmesan, Pfeffer, Olivenöl und etwas Salz in den elektrischen Zerkleinerer geben, 1-2 El Nudelwasser hinzufügen und zu einem geschmeidigen Pesto verarbeiten.
Die Nudeln al Dente abgießen, auf großer Flamme mit der Soße vermischen. Nudeln auf Teller füllen, kleine Pesto-Kleckse darauf verteilen und mit Parmesan bestreut servieren. Buon appetito!